Klettergarten Goldberg

Nach einer äußerst erfolgreichen Saison sind die Leondinger City Strikers natürlich ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Als kleine Abwechslung zum Bowlen haben wirs deshalb mal mit Klettern probiert.

Nicht ahnend, was uns dort erwartet, haben wir uns also aufgemacht in den Kletterwald Goldberg. Dort gibt es 5 verschieden schwierige Parcours. Am Anfang waren ein paar noch misstrauisch und wollten nur 3 machen (erkennbar an den orangen Bändern, die mit den gelben waren von Anfang an mutig genug, alle 5 zu machen). Der dritte Parcour war aber so lustig, dass die meisten dann doch noch die anderen beiden nachkauften. Sogar Olaf war noch bis zum Schluss mit dabei, von dem man auf den Fotos übrigens fast gar nicht merkt, dass er eigentlich Höhenangst hat.

Nach dem Essen gabs dann für Tim und Roland nochmal die Parcours 1 bis 4 im Schnelldurchgang, was am nächsten Tag mit einem ordentlichen Muskelkater belohnt wurde. Alles in allem hatten wir einen sehr unterhaltsamen Tag im Kletterwald. Und natürlich gibts dazu auch noch jede Menge "Beweisfotos":